Ein sportlich gelungener Abschluss des Schuljahres

Die 5c gewinnt beim alternativen Leichtathletik-Sommersportfest

Letzten Freitag (7.7.2017) kämpften die Fünftklässler bei hochsommerlichen Temperaturen im „Schweiße ihres Angesichts“ um jeden Zentimeter, jede Sekunde und jeden Punkt. Sie gingen in leichtathletischen Disziplinen wie Weitsprung aus der Zone, Stoßen mit dem Medizinball, beim zielsicheren Werfen auf Hütchen, dem Laufen mit und ohne Hindernisse, dem Dreibeinlaufen zu zweit und in der Pendelstaffel an den Start. Auch ein kniffliger Parcours gehörte zu den Aufgaben, die zu meistern waren.

Die 5c sammelte die meisten Punkte (31) und machte zum Schluss mit den Siegen in der Staffel, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen, den Sieg klar. Bei der Siegerehrung präsentierten sie noch einmal ihr sehr schön gelungenes Klassenschild. Schon beim „olympischen Einmarsch“ sorgten die Fünferklassen für Stimmung und ein buntes Bild, denn auch die 5a und 5b hatten fantasievolle Schilder gebastelt. Als Zweite durfte die 5b das Siegerpodest betreten (28 Punkte), die 5a belegte den ehrenvollen dritten Platz (26 Punkte). Alle Klassen wurden dann für ihren sportlichen Ehrgeiz und ihren Einsatz belohnt und erhielten die berühmten „Leckerli“-Tüten.

Auch diesmal geht ein großer Dank geht an die Riegenführer und die Sporthelfer der 9. Klassen, die sich als sehr zuverlässig erwiesen. So haben sich alle die Sommerferien „redlich“ verdient.