Frau Ursel Hackbeil ist die neue „Zweite Konrektorin“ der RSH

Vor den Sommerferien hatte die Schulgemeinde die langjährige Zweite Konrektorin der Realschule – Frau Angelika Vorholz – in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Zum Start des neuen Schuljahres konnten wir nun unsere neue „RKR2“ begrüßen. Wir freuen uns, in Frau Ursel Hackbeil eine engagierte, kommunikative und erfahrene Kollegin im Schulleitungsteam der Realschule Hackenbroich begrüßen zu dürfen.

Bereits vor den Sommerferien hatte sich die neue Kollegin dem Kollegium auf einer Lehrerkonferenz vorgestellt. Viele Kinder lernten Frau Hackbeil bereits kennen – die 5er und 6er im Unterricht, die ehrenamtlich engagierten Schülerinnen und Schüler bei der Veranstaltung „Dormagen sagt danke“ und die Elternvertreter bei der Schulpflegschafts-Versammlung.

Frau Hackbeil ist seit 1998 an verschiedenen Realschulen tätig gewesen, zuletzt an der Realschule Holzheim in Neuss. Ihre Unterrichtfächer sind Biologie, Geschichte und katholische Religion. An ihrer letzten Schule war sie Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit bestand im „coachen“ von Schülerinnen und Schülern in problematischen Situationen. Dieser letzte Punkt beinhaltet eine große Schnittmenge mit ihrem neuen Aufgabenfeld als Zweite Konrektorin. In diesem neuen Amt ist sie die „Didaktische Leiterin der Realschule“ und arbeitet konzeptionell und konkret an der Lösung von pädagogischen und didaktischen Schwierigkeiten. Ganz besonders zuständig ist sie für die Orientierungsstufe – das heißt für die Klassen der Jahrgänge 5 und 6. Auch und gerade die beiden anderen Mitglieder des Schulleitungs-Teams – Herr Moritz und Herr Hustede – freuen sich sehr, dass – anders als an vielen anderen Schulen – keine Lücke im Team entstanden ist und die Realschule Hackenbroich ohne Zeitverzug auch weiterhin eine kompetente Kraft auf dieser für die Schule wichtigen Position vorweisen kann.

Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit. Herzlich Willkommen, liebe Frau Hackbeil!