Basis-Informationen

Hier als PDF-Datei herunterladen.

Wir arbeiten für Kinder!

Organisation

  • Wir bleiben in der sich verändernden Schullandschaft der Stadt Dormagen auf jeden Fall Realschule.
  • Wir sind eine Ganztagsschule (montags, mittwochs und donners­tags bis 15.20 Uhr; dienstags und freitags bis 13.20 Uhr).
  • Die Hausaufgaben erledigen die Kinder in speziellen Lernzeiten am Vormittag.
  • Unsere Mensa hat ein abwechslungsreiches Angebot.
  • Die Schule hat eine moderne Außensportanlage, mehrere Turn­hallen und komplett sanierte Toiletten mit einer Aufsicht.
  • Eine Unterrichtseinheit dauert bei uns 90 Minuten (das bedeutet weniger Fächer pro Tag).
  • Wir haben Lehrerräume (die Kinder wechseln also jeweils nach 90 Minuten den Raum).

Konzept

  • Es gibt an der Realschule keine äußere Differenzierung in Grund- und Erweiterungskurse, so dass jeder jederzeit die Chance hat, sein Niveau zu steigern. Unsere Schüler nutzen diese Chance:
  • Im Schuljahr 2012/13 erreichten 58 Prozent unserer Zehntklässler den so genannten Qualifikations-Vermerk und damit die Möglich­keit, das Abitur zu machen. Im Schuljahr 2013/2014 waren es 55 Prozent.
  • Wir legen nicht nur auf die Wissensvermittlung großen Wert, sondern auch auf Erziehung.
  • Unterstützt werden wir dabei von unserer Schulsozialpädagogin.
  • Wir versuchen durch eine enge persönliche Betreuung jedem Kind gerecht zu werden.
  • Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.
  • Besonders wichtig ist uns, dass sich an unserer Schule alle wohl fühlen – unabhängig von Religion, Weltanschauung und Herkunft. Wir gehören zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus“. Vor allem im Bereich der Integrationsarbeit sind wir vielfach ausgezeichnet worden.
  • Wir sind Inklusionsschule, an der sich auch Kinder mit Behinde­rungen wohl fühlen sollen.
  • Wir legen Wert auf einen friedlichen Umgang miteinander. Verbale oder körperliche Gewalt dulden wir nicht.
  • Wir versuchen, unseren Schülern Verantwortung zu übertragen: vom Sanitätsdienst über das Technikteam bis zu den Streitschlich­tern, vom Spielewagenteam über die Cateringkinder bis zum Nach­hilfenetzwerk „Schüler helfen Schülern“. Wer sich engagiert, bekommt als Nachweis dafür ein so genanntes Portfolio
  • Unsere Schule trägt wegen ihrer hervorragenden Beratungs­tätigkeit das „Berufswahlsiegel“.

Kooperationen

  • Wir kooperieren regelmäßig mit außerschulischen Partnern der Kinder- und Jugendarbeit.
  • Wir kooperieren regelmäßig mit Einrichtungen der Berufswahl­vor­bereitung und Berufsberatung.
  • Wir stehen in ständigem Austausch mit allen Dormagener Schulen.
  • Wir kümmern uns darum, dass Kinder ggf. an eine andere Schule wechseln können. Besonders eng ist die Kooperation mit dem benachbarten Leibniz-Gymnasium und dem Bettina-von-Arnim-Gymnasium.

All das ist uns wichtig. Und noch viel mehr.
Kurz: Wir geben uns Mühe mit jedem Kind!

Alois Moritz (Schulleiter), Jörg Hustede (Konrektor), Angelika Vorholz (Konrektorin)