Knete, Krisen, Kompetenzen – Den richtigen Umgang mit Geld trainieren

Wer kennt das nicht? Am Ende des Geldes ist noch so viel Monat übrig. Dass das nicht so sein muss, konnte die Klasse 10b im zweiten Halbjahr feststellen. Sie nahm an dem schon seit Jahren erfolgreichen Präventionsprojekt der Arbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung des Rhein-Kreis Neuss in Kooperation mit dem IB (Internationaler Bund) teil. 

Obwohl Überschuldung oft mit unvorhersehbaren  Ereignissen, wie z.B. Arbeitslosigkeit oder Krankheit, zu tun hat, spielt fast immer auch die fehlende Finanzkompetenz eine Rolle. Um diese auszubilden, mussten sich die Schüler mit verschiedenen Aufgaben und Inhalten auseinandersetzen. So wurde u.a. falsches Ausgabeverhalten aufgedeckt sowie finanzielles Grundwissen, aber auch Grundkenntnisse zu Verträgen vermittelt. Ein solches Rüstzeug soll den Schülern nun helfen, als junge Erwachsene eine drohende Verschuldung zu umgehen. 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.