Was Liebe auslösen kann… – Theater-AG zeigt zwei selbstgeschriebene Stücke

Ein Schuljahr lang schrieben die Schüler der Theater-AG unter Leitung von Frau Wawers an zwei eigenen Theaterstücken. Am Dienstag vor den Sommerferien fanden nun die beiden Aufführungen statt. Dabei drehte sich alles um die Liebe.

Im Stück „Das Verhör“ verliebt sich der Leadsänger einer Band (Mike/ gespielt von Johannes May) zum Leidwesen dieser in ein scheinbar so gar nicht passendes Mädchen (Rosie/ Sudenaz Alizadeh). Seine Bandkollegin Jess (Lynn Barthen) wird derart von Eifersucht geplagt, dass sie Rosie einen Diebstahl unterjubelt. Im Verhör gesteht Jess schließlich ihre Tat.

„Forbidden Love“, das zweite Stück, erinnert bewusst an die ewige Geschichte von Romeo und Julia, wobei die Tragödie in die Gegenwart transportiert wurde. Die Teenager Max (Lilli Sigge) und Shanice (Roxana Carcel) mögen sich und versuchen allen kulturellen Unterschieden zum Trotz zueinander zu finden. Sie treffen sich heimlich und erzählen ihren Familien und Freunden nicht die Wahrheit. Natürlich kommt die dann doch ans Licht und es kommt zum großen Showdown auf einer Party.

Beide Stücke glänzten mit tollen Schauspielern. Die Spielfreude war allen Beteiligten deutlich ins Gesicht geschrieben und wurde am Abend durch den nicht enden wollenden Applaus unterstrichen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.