Basis-Informationen

Hier als PDF-Datei herunterladen.

Wir arbeiten für Kinder!

Organisation

  • Wir bleiben in der sich verändernden Schullandschaft der Stadt Dormagen auf jeden Fall Realschule.
  • Wir sind eine Ganztagsschule (montags, mittwochs und donners­tags bis 15.20 Uhr; dienstags und freitags bis 13.20 Uhr).
  • Die Hausaufgaben erledigen die Kinder in speziellen Lernzeiten am Vormittag.
  • Unsere Mensa hat ein abwechslungsreiches Angebot.
  • Die Schule hat eine moderne Außensportanlage, mehrere Turn­hallen und komplett sanierte Toiletten mit einer Aufsicht.
  • Eine Unterrichtseinheit dauert bei uns 90 Minuten (das bedeutet weniger Fächer pro Tag).
  • Wir haben Lehrerräume (die Kinder wechseln also jeweils nach 90 Minuten den Raum).

Konzept

  • Es gibt an der Realschule keine äußere Differenzierung in Grund- und Erweiterungskurse, so dass jeder jederzeit die Chance hat, sein Niveau zu steigern. Unsere Schüler nutzen diese Chance:
  • Im Schuljahr 2012/13 erreichten 58 Prozent unserer Zehntklässler den so genannten Qualifikations-Vermerk und damit die Möglich­keit, das Abitur zu machen. Im Schuljahr 2013/2014 waren es 55 Prozent.
  • Wir legen nicht nur auf die Wissensvermittlung großen Wert, sondern auch auf Erziehung.
  • Unterstützt werden wir dabei von unserer Schulsozialpädagogin.
  • Wir versuchen durch eine enge persönliche Betreuung jedem Kind gerecht zu werden.
  • Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.
  • Besonders wichtig ist uns, dass sich an unserer Schule alle wohl fühlen – unabhängig von Religion, Weltanschauung und Herkunft. Wir gehören zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus“. Vor allem im Bereich der Integrationsarbeit sind wir vielfach ausgezeichnet worden.
  • Wir sind Inklusionsschule, an der sich auch Kinder mit Behinde­rungen wohl fühlen sollen.
  • Wir legen Wert auf einen friedlichen Umgang miteinander. Verbale oder körperliche Gewalt dulden wir nicht.
  • Wir versuchen, unseren Schülern Verantwortung zu übertragen: vom Sanitätsdienst über das Technikteam bis zu den Streitschlich­tern, vom Spielewagenteam über die Cateringkinder bis zum Nach­hilfenetzwerk „Schüler helfen Schülern“. Wer sich engagiert, bekommt als Nachweis dafür ein so genanntes Portfolio
  • Unsere Schule trägt wegen ihrer hervorragenden Beratungs­tätigkeit das „Berufswahlsiegel“.

Kooperationen

  • Wir kooperieren regelmäßig mit außerschulischen Partnern der Kinder- und Jugendarbeit.
  • Wir kooperieren regelmäßig mit Einrichtungen der Berufswahl­vor­bereitung und Berufsberatung.
  • Wir stehen in ständigem Austausch mit allen Dormagener Schulen.
  • Wir kümmern uns darum, dass Kinder ggf. an eine andere Schule wechseln können. Besonders eng ist die Kooperation mit dem benachbarten Leibniz-Gymnasium und dem Bettina-von-Arnim-Gymnasium.

All das ist uns wichtig. Und noch viel mehr.
Kurz: Wir geben uns Mühe mit jedem Kind!

Alois Moritz (Schulleiter), Jörg Hustede (Konrektor), Angelika Vorholz (Konrektorin)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.