Laden...
Startseite2020-10-09T10:28:16+02:00

Wichtige Informationen

(Letzte Aktualisierung: 9.10.20, 10.16 Uhr)

Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien und zur Rückkehr aus Risikogebieten

Sehr geehrte Eltern,

hier einige wichtige und aktuelle Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien.

Mit Blick auf die aktuelle Entwicklung des Pandemiegeschehens wird es nach den Herbstferien großer Anstrengungen bedürfen, um unseren Schulbetrieb weiterhin reibungslos gestalten zu können. Wichtig ist:

Auch nach den Herbstferien muss auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine „Mund-Nase-Bedeckung“ („Maske“) getragen werden. Ausnahme: Die Schülerinnen und Schüler können im Unterrichtsraum auf ihren Sitzplätzen die Maske abnehmen.

Wir empfehlen Ihrer Tochter/ Ihrem Sohn dringend, die Maske auch auf dem Sitzplatz zu tragen.

Wir erwarten, dass Ihre Tochter/ Ihr Sohn bei auftretenden Symptomen zum eigenen Schutz und dem aller am Schulleben Beteiligten nicht nur einen Arzt aufsucht, sondern sich von diesem im Rahmen der ärztlichen Untersuchung/ Behandlung unverzüglich testen lässt.

Beachten Sie bitte, falls Sie ins Ausland reisen: Ihre Tochter/ Ihr Sohn muss sich nach der Rückkehr aus einem Risikogebiet in Quarantäne Aktuell liegen viele Reiseziele in Risikogebieten, informieren Sie sich bitte frühzeitig im Internet:

www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Nach dem Aufenthalt in einem Risiko­gebiet entfällt die Pflicht zur Quarantäne ab dem Zeitpunkt, ab dem ein negatives Testergebnis vorliegt. Hierfür gibt es aktuell zwei Möglichkeiten:

Nachweis eines negativen Testergebnisses bei der Einreise, das nicht älter als 48 Stunden ist. Dieses ärztliche Zeugnis muss in deutscher oder in englischer Sprache verfasst sein.

Eine Testung unverzüglich nach der Einreise (Testzentrum oder Hausarzt).

Schulfremde Personen – also auch Eltern – dürfen das Schulgelände und -gebäude weiterhin nicht ohne telefonische Anmeldung betreten.

Beachten Sie bitte diese Vorgaben – und bleiben Sie und Ihre Familie bitte gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Alois Moritz, Schulleiter

REALSCHULE

für Dormagen, Rommerskirchen und den Kölner Norden

Modernes Konzept

Schule im Grünen

Engagiert, weltoffen und bewährt

0
Schülerinnen und Schüler
0
Klassen
0
Lehrerinnen und Lehrer
Betriebspraktikum (Jgst. 9), neuer Termin: 14.06.-30.06.21

Aktuelles Video

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Aktuelle Berichte

Mehr Artikel

Schulform Realschule

Realschulabschluss

als gemeinsames Ziel für alle

Miteinander einen hochwertigen Schulabschluss erreichen

MEHR INFOS

Konstante Klassengemeinschaft

von Klasse 5 bis Klasse 10

Keine Aufteilung in Lerngruppen nach Leistung

MEHR INFOS

Differenzierter Fachunterricht

in Biologie, Chemie, Physik sowie Erdkunde, Geschichte, Politik

Von Anfang an keine Reduzierung auf integrierte Fächer

MEHR INFOS

4. Hauptfach

ab Klasse 7

Förderung der Neigung bei großem Fächerangebot

MEHR INFOS

Vorbereitet auf morgen

Worauf sollen wir Kinder und Jugendliche vorbereiten, wenn in einer sich wandelnden Gesellschaft heute noch nicht absehbar ist, welchen Herausforderungen wir uns morgen stellen werden und welche Berufe es morgen geben wird?
Kinder und Jugendliche erhalten an der Realschule eine Grundbildung, z.B. im Rechnen, Schreiben und Lesen, die zeitlos ist. Sie lernen, ihre Umwelt bewusst wahrzunehmen und verantwortungsbewusst mit der Natur und den Mitmenschen umzugehen.
Im Unterricht und darüber hinaus werden die Kompetenzen gefördert, die es ihnen in Zukunft ermöglichen, neue Situationen zu meistern, Probleme zu lösen und Veränderungen in Gang zu setzen, wenn nötig: Sie übernehmen Verantwortung, haben Selbstvertrauen und sind mutig.

Schülerinnen und Schüler der Realschule Hackenbroich übernehmen Verantwortung für sich und die Gemeinschaft. Entsprechend ihrem Alter übernehmen sie Aufgaben als Klassensprecher, Schulsanitäter, Streitschlichter und in der Schülervertretung (SV). Sie helfen sich gegenseitig und setzen sich für die Gemeinschaft ein. Das stärkt ganz nebenbei das eigene Selbstbewusstsein.

In der Schulgemeinschaft leben und lernen Menschen mit verschiedenen Stärken, Schwächen und Fähigkeiten oder mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund. Die einen sind in Deutschland geboren, andere sind zugewandert, zum Teil geflüchtet. Diese Vielfalt ist ein großer Reichtum, den alle schätzen lernen. Außerdem lernen wir täglich, Missverständnisse und Unstimmigkeiten friedlich zu lösen.

Lebensfrohe, neugierige und wissensdurstige Kinder und Jugendliche lernen und leben in unserer Schulgemeinschaft. Wir achten auf einander, damit es allen gut geht.
Die Lehrerinnen und Lehrer und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule ermöglichen durch ihr Engagement und regelmäßige Fortbildungen motivierenden Unterricht, der auch Spaß macht. Und sie schaffen mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam viele Lernmöglichkeiten, die über den Unterricht hinaus gehen, wie Sportturniere, Ausflüge und Projekttage.

Unser Leitbild

Worauf sollen wir Kinder und Jugendliche vorbereiten, wenn in einer sich wandelnden Gesellschaft heute noch nicht absehbar ist, welchen Herausforderungen wir uns morgen stellen werden und welche Berufe es morgen geben wird?
Kinder und Jugendliche erhalten an der Realschule eine Grundbildung, z.B. im Rechnen, Schreiben und Lesen, die zeitlos ist. Sie lernen, ihre Umwelt bewusst wahrzunehmen und verantwortungsbewusst mit der Natur und den Mitmenschen umzugehen.
Im Unterricht und darüber hinaus werden die Kompetenzen gefördert, die es ihnen in Zukunft ermöglichen, neue Situationen zu meistern, Probleme zu lösen und Veränderungen in Gang zu setzen, wenn nötig: Sie übernehmen Verantwortung, haben Selbstvertrauen und sind mutig.

Schülerinnen und Schüler der Realschule Hackenbroich übernehmen Verantwortung für sich und die Gemeinschaft. Entsprechend ihrem Alter übernehmen sie Aufgaben als Klassensprecher, Schulsanitäter, Streitschlichter und in der Schülervertretung (SV). Sie helfen sich gegenseitig und setzen sich für die Gemeinschaft ein. Das stärkt ganz nebenbei das eigene Selbstbewusstsein.

In der Schulgemeinschaft leben und lernen Menschen mit verschiedenen Stärken, Schwächen und Fähigkeiten oder mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund. Die einen sind in Deutschland geboren, andere sind zugewandert, zum Teil geflüchtet. Diese Vielfalt ist ein großer Reichtum, den alle schätzen lernen. Außerdem lernen wir täglich, Missverständnisse und Unstimmigkeiten friedlich zu lösen.

Lebensfrohe, neugierige und wissensdurstige Kinder und Jugendliche lernen und leben in unserer Schulgemeinschaft. Wir achten auf einander, damit es allen gut geht.
Die Lehrerinnen und Lehrer und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule ermöglichen durch ihr Engagement und regelmäßige Fortbildungen motivierenden Unterricht, der auch Spaß macht. Und sie schaffen mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam viele Lernmöglichkeiten, die über den Unterricht hinaus gehen, wie Sportturniere, Ausflüge und Projekttage.

Unser Leitbild

O-Töne

Ich bin als Mutter sehr dankbar, dass mein Kind so gut aufgehoben war. Das gesamte Team, was mein Kind und ich als Mutter kennenlernen durfte, war immer fürsorglich, freundlich, sehr interessiert und hilfsbereit sowie witzig und gut drauf. Danke für die tolle Arbeit, die Sie alle in den letzten Jahren abgeliefert haben. Bleiben Sie alle so, wie Sie sind!

Tanja Moritz, Mutter des ehemaligen Schülers Joel-Colin Moritz

Was diese Schule auszeichnet, ist, dass die Lehrer immer für einen da sind, wenn man mal Hilfe benötigt.
Die Doppelstunden (90 min) helfen mir bei meinem Lernrhythmus.
Und deswegen gehe ich gerne hier zur Schule.

Johannes May, Schülersprecher

Realistisch – Engagiert – Ausdauernd – Lustig – Sportlich – Charmant – Hochmotiviert – Umsichtig – Lebensfroh – Einsatzbereit
Humorvoll – Auf alles gefasst – Charismatisch – Kreativ – Einzigartig – Neugierig – Bienenfreundlich – Rubik’s Cube Convention – Ohne Rassismus – International – Couragiert – Herausfordernd

Alexandra Ritterbach, Schulpflegschaftsvorsitzende
Wenn ich die Welt betrachte, denke ich manchmal: „Warum gehen sich Menschen so auf die Nerven! Alles könnte sooo viel einfacher sein!“ Von unserer Schule – und den Menschen hier – denke ich das nicht. Hier ist es anders… ♥︎
Und nur deshalb wollte ich nach dem Referendariat wiederkommen…
Arkadius Matura, Lehrer an der Realschule Hackenbroich

Ich bin als Mutter sehr dankbar, dass mein Kind so gut aufgehoben war. Das gesamte Team, was mein Kind und ich als Mutter kennenlernen durfte, war immer fürsorglich, freundlich, sehr interessiert und hilfsbereit sowie witzig und gut drauf. Danke für die tolle Arbeit, die Sie alle in den letzten Jahren abgeliefert haben. Bleiben Sie alle so, wie Sie sind!

Tanja Moritz, Mutter des ehemaligen Schülers Joel-Colin Moritz
Was diese Schule auszeichnet, ist, dass die Lehrer immer für einen da sind, wenn man mal Hilfe benötigt.
Die Doppelstunden (90 min) helfen mir bei meinem Lernrhythmus.
Und deswegen gehe ich gerne hier zur Schule.
Johannes May, Schülersprecher

Realistisch – Engagiert – Ausdauernd – Lustig – Sportlich – Charmant – Hochmotiviert – Umsichtig – Lebensfroh – Einsatzbereit
Humorvoll – Auf alles gefasst – Charismatisch – Kreativ – Einzigartig – Neugierig – Bienenfreundlich – Rubik’s Cube Convention – Ohne Rassismus – International – Couragiert – Herausfordernd

Alexandra Ritterbach, Schulpflegschaftsvorsitzende
Wenn ich die Welt betrachte, denke ich manchmal: „Warum gehen sich Menschen so auf die Nerven! Alles könnte sooo viel einfacher sein!“ Von unserer Schule – und den Menschen hier – denke ich das nicht. Hier ist es anders… ♥︎
Und nur deshalb wollte ich nach dem Referendariat wiederkommen…
Arkadius Matura, Lehrer an der Realschule Hackenbroich

Aktuelles aus dem Schulleben

Mehr Beiträge laden

Kooperationspartner

Nach oben