Verkehrserziehung endet nicht mit der Grundschule. Auch bei uns setzen sich die Schüler z.B. mit besonderen Gefahrensituationen im Straßenverkehr oder dem sicheren Schulweg auseinander. In der letzten Woche konnten wir außerdem Frau Luppus von der Polizei Neuss begrüßen, die den Schülern eindrucksvoll die Gefahren des Toten Winkels erklärte.

Gut gerüstet nahmen unsere Fünftklässler dann am Verkehrsquiz des Rhein-Kreises Neuss teil und konnten ihr Wissen unter Beweis stellen.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen, einen der tollen Preise zu gewinnen.