Hunde verstehen und richtig mit ihnen umgehen

Wie nähere ich mich einem fremden Hund? Was mache ich, wenn ein Hund auf mich zukommt?

Die 5. Klassen besuchten in diesen Tagen die Welpen- und Junghundeschule in Delhoven, um diese Fragen zu klären und um lernen, wie man mit Hunden richtig umgeht. Unter dem Motto „Lernen und Spielen“ hatte die Welpen- und Junghundeschule zu Besuchen eingeladen. „Unser Ziel ist, den Kindern nicht nur die Angst vor Hunden zu nehmen, sondern ihnen zu zeigen, wie man sich richtig verhält.“, sagte Inge Elsing, die Vorsitzende des Vereins.

Beim gemeinsamen Frühstück im Clubheim wurden die richtigen Verhaltensweisen besprochen und dann beim gemeinsamen Spiel mit den Hunden der engagierten Clubmitglieder erprobt. Dabei verloren auch die Kinder zunehmend ihre Angst vor Hunden, die noch zu Beginn des Besuchs sehr zurückhaltend waren: alle trauten sich am Schluss, einen Hund zu streicheln. Andere konnten mit dick gepolstertem Arm erfahren, wie ein ausgebildeter Schutzhund sich verhält. Er beißt erst zu, wenn er das Zeichen dafür bekommt.

Besonders überraschend für die Schülerinnen und Schüler war, wie deutlich sie beim Wettrennen gegen die Hunde verloren. Diese waren schon am Ziel angekommen, als die Kinder erst die Hälfte der Strecke zurückgelegt hatten.

Nicht nur die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß, sondern auch die Hunde und ihre Besitzerinnen.

 

                                   

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.