Professor Josef Leisen in der RS Hackenbroich

Am Mittwoch, den 25. April 2018 fand im Pädagogischen Zentrum der Realschule Hackenbroich die kollegiumsweite Fortbildung unter der Überschrift …

„Sprachsensibler Unterricht in allen Fächern“

… statt. Sämtliche Lehrkräfte der Realschule trafen sich hierzu im großzügigen PZ des Schulzentrums. Herr Josef Leisen ist ein bekannter Unterrichtsforscher, dessen Schwerpunkt seit vielen Jahren auf dem Gebiet des Umgangs mit Sprache im Unterricht ausgerichtet ist. Hier hat er didaktische und methodische Forschungen für alle Schulstufen und alle Fächer betrieben. Bekannt ist er v. a. auch als Leiter des Studienseminars in Koblenz und als Professor der Universität Mainz. Zahlreiche Veröffentlichungen tragen seinen Namen. Seit kurzer Zeit ist Herr Josef Leisen im Ruhestand.

Diesen Ruhestand sieht man ihm nicht an. Sehr umfangreich und ebenso überzeugend hat er die Lehrerinnen und Lehrer der RSH auf den letzten Stand der Forschung gebracht. Medial sehr gekonnt und mit einer sehr klug ausgerichteten Mischung aus Theorie und praktischen Bezügen zum Unterricht hat Herr Prof. a. D. Leisen die Problematiken einer zunehmend heterogenen Schülerschaft analysiert und Lösungsstrategien angeboten. Dabei wurden grundsätzliche – auf die Haltung bezogene Gesichtspunkte – ebenso in Betracht genommen, wie sehr konkrete Vorschläge für den Unterricht in einzelnen Fächern.

Sehr überzeugend hat der Moderator komplizierte Sachverhalte nachvollziehbar vorgestellt und oft mit griffigen Formeln auf den Punkt gebracht. Ein Beispiel:

„Nicht nach unten homogenisieren – nach oben heterogenisieren!“

Für das Kollegium war diese Fortbildung ein „echter Gewinn“. Nicht zuletzt auch weil der Dozent den Tag mit einer sehr guten Mischung aus viel Information auf der einen (seinen) Seite und sinnvoll-begrenzten Gruppenarbeitsphasen auf der anderen Seite geplant hatte.

Vielen Dank, Herr Prof. OStD a. D. Josef Leisen

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.