Internationaler Tag an der RSH

Am Dienstag, den 19.06.2018 war es soweit: Nach langer Planung stand der erste „Internationale Tag der Realschule Hackenbroich“ auf dem Programm. Die Premiere wurde direkt zum großen Erfolg. Alle Klassen hatten sich im Vorfeld für ein Land entschieden, welches sie kulturell und v. a. kulinarisch präsentieren wollten:

KlasseLand
5aJapan
5bGriechenland
5cRussland
6aItalien
6bSchweiz
6cMexiko
7aFrankreich
7bKanada
7cEngland
7dUSA
7eNiederlande
KlasseLand
8aBelgien
8bUSA
8cPolen
8dTürkei
8eJapan
8fMexiko
9aDeutschland
9bSchweden
9cFrankreich
9dSpanien
9e„Zuckerland“

 

Organisatorisch wurde der Tag in zwei Teile geteilt: Jede Klasse der Realschule Hackenbroich war ebenso in zwei Teile dividiert. In der ersten Phase präsentierte jeweils die entsprechende erste Hälfte einer jeden Klasse den landestypisch gestalteten Raum und alle „zweiten Hälften“ konnten sich die Präsentationen in Ruhe ansehen und genießen. Im zweiten Teil des Tages wurde gewechselt, sodass jeder Schüler und jede Schülerin einmal aktiv sein „musste“ und einmal passiv sein „durfte“.
Der Internationale Tag 2018 – ein Konzept, das wir in Zukunft sicher in ähnlicher Form wiederholen werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.