Mein Stipendium

Florianë Misini berichtet über ihr Stipendium der START-Stiftung

Seit 2002 unterstützt das START-Programm, Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund sowohl finanziell als auch durch vielfältige Bildungsangebote. Du kannst dich bei der START-Stiftung anmelden, wenn du weniger als 5 Jahre in Deutschland bist und im nächsten Schuljahr die 9. oder 10. Klasse besuchen wirst und noch mindestens drei weitere Jahre zur Schule gehst. Du musst aber mindestens einen Notendurchschnitt von 2,0 haben. Die Anmeldungstermine finden einmal im Jahr statt und sind meistens zwischen Februar und März. Du hast genau einen Monat Zeit, um dich zu bewerben.

Das Bewerbungsverfahren besteht aus zwei Stufen:
Die Bewerbungsphase, die zwischen Februar und März stattfindet und die Auswahlphase die von
 April bis Juni stattfindet.

  • Bei der Bewerbungsphase musst du deine Bewerbung unter www.start-bewerbung.de einreichen.
 Diese Bewerbung besteht aus einem Fragebogen. Diesen musst du ausfüllen. Darüber hinaus musst du ein Empfehlungsschreiben und weitere Unterlagen hochladen. Ebenfalls wird auch eine Einverständniserklärung von deinen Eltern benötigt.
  • Die Auswahlphase ist der Zeitraum, in der deine Bewerbung ausgewertet wird. Nur 80 Schüler/innen werden zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Bei dem Auswahlgespräch entscheidet eine Auswahljury, ob du bei der START-Stiftung angenommen wirst.

Bei der Auswahl achtet die START-Stiftung besonders auf:

  • Gesellschaftlicher Gestaltungswille, Neugierde und Offenheit, Ehrgeiz und Beharrlichkeit, Kritisches Denken
  • Soziale Kompetenz, Reflexionsfähigkeit, Selbstorganisation

Ziel der START-Stiftung ist es, die Stipendiat/inn/en darin zu bestärken, Verantwortung zu übernehmen, für sich und für andere.

Das Programm gibt dir die Möglichkeit deine Schlüsselqualifikationen für die schulische und berufliche Laufbahn zu vermitteln. Besonders an diesem Programm ist die Gemeinschaft miteinander und die Hilfe.

Alle sind gleich bei der START-Stiftung, alle sind genauso stark und alle träumen gleich und diese Träume sind gleichwertig.

Die START-Stiftung öffnet dir eine Welt, in der du deine Stimme nutzen kannst, um zu zeigen, wer du bist
und wie wichtig du bist.

Die START-Stiftung wurde mir von Frau Tschiche vorgestellt. Es war eine große Gelegenheit für mich. Mit diesem Stipendium kann ich mein Studium absolvieren, ohne mich um finanzielle Probleme zu sorgen.
 Ich hätte es nie geglaubt, dass ich das Stipendium bekomme.

Selbst jetzt, ein Jahr später, kann ich es immer noch nicht glauben. Mit dem Programm bekomme ich ausreichend Geld für Bücher, Schulmaterialien, Workshops Internetgebühren, weitere Bildungsausgaben und vieles mehr.
Aber das Wichtigste für mich ist, dass ich mit diesem Programm die Hilfe bekomme, die ich brauche, um meinen eigenen Weg zu finden und mich gesellschaftlich zu engagieren.

Florianë Misini, 10d

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.