Berufs Orientierungs Büro (BOB)

Das Berufs Orientierungs Büro wird vier Jahre alt

Im Jahr 2010 konnte die RSH durch Mittel der Stiftung „Partner für Schule“ das Berufswahlbüro (BOB) einrichten. Genutzt wurden die Fördermittel zur Ausstattung des BOB mit Büromöbeln, zwei PC-Stationen mit Internetanschluss und Drucker sowie zur Anschaffung zweier Laptops für das Berufsorientierungsteam (BO-Team). Mit Unterstützung der Schulleitung, der Stadt, unserer Hausmeister und ein pinselschwingendes BO-Team konnten wir die ehemalige Hausmeisterloge in die zentrale Anlaufstelle für die Berufswahlorientierung umfunktionieren.
Davon profitieren vor allem unsere Schülerinnen und Schüler: Fachliteratur zum Bewerbungsverfahren steht bereit, Bewerbungsschreiben können – natürlich auch mit Unterstützung durch das BO-Team – verfasst oder überarbeitet werden.

          
          

Vielen Schülerinnen und Schülern ist das BOB auch als Ort der Berufsberatung durch Frau Zimmermann von der Arbeitsagentur bekannt, die hier ihre monatliche Beratung durchführt und auch bei Elternsprechtagen im BOB interessierte Eltern empfängt.
Häufiger Gast im BOB ist auch Herr Schweigert vom Internationalen Bund (IB), mit dem wir seit vielen Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit pflegen und der unsere Berufsorientierung mit zahlreichen Projekten wie „Knigge für die Ausbildung“, „Potentialanalyse“ oder der „Klartext-Aktion“ für Schüler aus Klasse 10 unterstützt.
Auf der Agenda des BO-Teams steht die Einrichtung einer festen wöchentlichen Sprechstunde für Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und 10.